chevron-up chevron-right chevron-left

CV

Portfolio 2012 - 2017
pdf

Andrea Ressi

1970 born in Graz, Austria
1988 - 96 Technical University Graz (Architecture, Diploma)
1993 - 94 Academy of Fine Arts Antwerp (Fine Arts, Architecture)
1995 - 96 University of East London (Fine Arts, Architecture)
1996 – 2000 University for Applied Arts Vienna (Fine Arts, Diploma)
lives and works in Vienna

Scholarships / Awards

1993/94 EU-ERASMUS-Scholarship at the Academy of Fine Arts Antwerp, Belgium
1995/96 Scholarship of the Austrian Federal Government, Scholarship Country of Styria for Diploma project ‚terrain vague’ UEL London (Art and Architecture)
2000 1.Price ÖGLA – Landscape architecture Student Contest
2001 Emerging Artists Award Styria, Neue Galerie Graz
2003 Emerging Artists Award City of Graz
2006 Artist Residency Cité des Arts Paris, Scholarship of the Austrian Federal Government
2013/14 Studioprogram studios das weisse haus, Vienna
2017 Artist Residency Krumau, Scholarship of the Austrian Federal Government

Artworks in the collection of the City of Graz; the City of Vienna; Artothek - the Collection of the Austrian Federal Government, Neue Galerie Graz; Wienmuseum, Wien

Exhibitions

2018 "MITGLIEDER.INNEN.SCHAU", Künstlerhaus Klagenfurt

2017 "Mapping Terrains", (Robert Bodnar, Tomas Eller, Andrea Ressi, Nicole Six & Paul Petritsch), kuratiert von Walter Seidl, ARCC.art Open Space, Wien
2017 "Unterwegs", Funkhausgalerie, Landesstudio Steiermark, Graz
2017 "Die Neuen", Kunstverein Kärnten, Künstlerhaus Klagenfurt

2016 “As Rights go by“’, freiraum Q21 INTERNATIONAL, Kuratorin Sabine Winkler
2016 “MENSCHENRECHTE wörtlich nehmen“, mur.at, künstlerische Einschaltungen im öffentlichen Raum, Infoscreens, Graz (kuratiert von mur.at)

2015 Katalogpräsentation “MICROTERRITORIES“ 
im Rahmen der Ausstellung “MAPPING BOUNDARIES“ 
mit Robert Bodnar, Andrea Ressi, Reinhold Zisser, 
kuratiert von Walter Seidl 

“In der Kubatur des Kabinetts“ - der Kunstsalon des fluc

2015 “MICROTERRITORIES“ Ausstellungsraum 1180, Wien

 (Solo)
2015 "die weisse - ab - haus - verkaufs - kunstschau #4“, das weisse haus, Wien


2014 “TIME(LESS) SIGNS – Otto Neurath and Reflections in Austrian Contemporary Art“, Austrian Cultural Forum London, UK
2014 “OPEN SYSTEMS 1-01-04/13“, GPL Contemporary, Wien (kuratiert von Gülsen Bal)
2014 Kunstauktion SOS-Mitmensch, Österreichische Postsparkasse, Wien
2014 “URBAN SIGNS - URBAN STRUCTURES“, Guest lecture, Präsentation und Publikation im Rahmen der LVA 'Architektur transdisziplinär', Institut für Kunstgeschichte, TU Wien

2013 “Local Artists“, Open Doors studios das weisse haus, Wien
2013 “The Territorial Complex“, ARTSLAB, Open Systems, Wien

2012 “ZEIT(LOSE) ZEICHEN - zeitgenössische Kunstproduktion in Referenz zu Otto Neurath“, k-haus Wien

2011 “METAmART - Kunst und Kapital“, k-haus Wien

2011 “Neugestaltung Andrä-Platz Graz“, geladener Wettbewerb (Präsentation, Kunst im öffentlichen Raum Steiermark)



2010 “Austria la vista, baby“, The Art Foundation, Athen

2010 “WANTED - Found 2010“, Galerie Kon-temporär, Graz
2010 “ARTmART“, k - haus Wien


2009 “Chili con carne - eine Gegenausstellung“, Forum Frohner, Kunsthalle Krems
 (kuratiert von Andrea Winklbauer)
2009 “Living Spaces - Living Forms“, galerie5020, Salzburg
2009 “Keine Gnade“ (KUNST ABSEITS VOM NETZ), Kunst.wirt.schaft, Graz



2008 “Structures of Radicality“, kuratiert von Walter Seidl, Open Space, Wien
2008 “ARTmART“, k-Haus, Wien
2008 “wie.du.mir, Gegenbilder für transkulturelles Denken und Handeln“, rotor - association for contemporary art, Steirischer Herbst, Graz

2007 “Node“, Billboard im öffentlichen Raum, im Rahmen von ARTMAPPING I, fluc, Wien

2006 “Syndrom“, Temporary project space, Antwerpen (Kuratorin/Teilnehmerin, www.toposcape.com/syndrom)
2006 “Beyond The Concept City“’, Goethe Institut Bangalore, Indien (Kuratorin)
2006 “Anti-Rassismus-Kampagne für SOS-Mitmensch“, Wien (www.rassismusstreichen.at)

2005 “Passengers“, Kunstraum KZWEI9, Graz (Solo)
2005 “IntegratorInnen“, Kunst.wirt.schaft, Graz
2005 “Spaciously“, Österreichisches Kulturforum Warschau

2004 “In Transit“, Plattform - Raum für Kunst/Galerie Dana Charkasi, Wien (Solo)
2004 “Neuerwerbungen für die Sammlung 2002/3“, Neue Galerie Graz
2004 ”Quo vadis, Logo?!”, Mirnar Sinan Universität Istanbul

2003 “In passing“, Pavelhaus Laafeld
2003 “Frisch, saftig, STEIRISCH“, Kunstforum Hallein/Galerie Eugen Lendl
2003 “Quo vadis, Logo?!“, Freiraum/Transeuropa, quartier 21, Museumsquartier Wien (Kuratoren: monochrom/Bureau für Philosophie)
2003 “transurban line“, im Rahmen von Passagen 1-3 , kuratiert von Ursula M. Probst, k-Haus Wien/Passagegalerie (Solo)

2002 “Urban signs”, <fluctuated images>, fluc, Wien (Solo)
2002 “Multiple Landscape“, Artothek-Galerie ‚Alte Schmiede‘, Kunstverein Wien, Wien (Solo)
2002 “Nischenkunst“, Steirischer Herbst 2002, Graz
2002 “Graz intern“, Forum Stadtpark Graz
2002 “Black Market“, KUNST://ABSEIT VOM NETZ/graz2003, St. Petersburg, Russia
2002 “In der Sprache der Gäste“, Kunstverein Kärnten/Künstlerhaus Klagenfurt
2002 “That‘s New“, IG Bildende Kunst, Wien

2001 “Förderungspreis des Landes Steiermark für zeitgenössische bildende Kunst 2001“, Humanic-Preis,Wettbewerbsausstellung, Neue Galerie, Graz,
2001 “Ländlich – urban“, Soho in Ottakring 2001
2001 “PleasedToMeetYou“, Stmk-Haus, Brüssel, Kuratorin/Teilnehmerin

2000 ”*..., lebt oder arbeitet in Graz”, <rotor>, association for contemporary art, Graz
2000 “Mobile Gärten/Gärten immobil“, Depot, Museumsquartier Wien/Deutsches Architekturzentrum Berlin
2000 “Junge Kunst“, Galerie Timm Gierig/ Bauconsult Köln, Köln
2000 “Puzzled views – der Blick auf die Landschaft“, Diplomausstellung Univ. f. angewandte Kunst, Wien